Berichte

08.01.2014

Ki­no, Ki­no …

Einladung Filmabend 08.01.2014

Bild zu Text

Zum in­zwi­schen schon tra­di­ti­o­nel­len Film­abend hat­ten die Frau­en der KFB am 8. Januar wie­der in den Club­raum des Pfarr­ge­mein­de­zen­trums ein­geladen.

In die­sem Jahr wur­de der fran­zö­si­sche Film „Die Kin­der des Mon­sieur Ma­thieu” aus dem Jahr 2004 ge­zeigt.

In dem Film wird die Ge­schich­te des Mu­sik­leh­rers Clé­ment Ma­thieu er­zählt, der in der Nach­kriegs­zeit in ein fran­zö­si­sches Jun­gen-In­ter­nat kommt, um dort als Auf­se­her für Schü­ler, die aus schwie­ri­gen Ver­hält­nis­sen stam­men, zu ar­bei­ten. Er zeigt sei­nen Kampf ge­gen den bru­ta­len Schul­lei­ter und sei­ne Be­mü­hun­gen, ei­nen Chor zu gründen.

Im Jahr 2005 wur­de der Film mit dem Os­car für den bes­ten fremd­spra­chi­gen Film so­wie für den bes­ten Film­song aus­ge­zeich­net. Au­ßer­dem er­hielt er im glei­chen Jahr auch den Cé­sar und den Bri­tish Aca­de­my Film Award.

So wie schon Mil­li­o­nen Zu­schau­er von dem Zu­sam­men­halt der In­ter­nats­schü­ler ge­gen alle Wi­drig­kei­ten so­wie von der wun­der­ba­ren Film­mu­sik be­rührt und be­geis­tert wa­ren, so be­geis­tert und teil­wei­se zu Trä­nen ge­rührt, wa­ren auch un­se­re Gäste.

Nach dem En­de des Films nutz­ten sie ger­ne die Zeit, sich – noch in ge­müt­li­cher Run­de zu­sam­men­sit­zend – über die Emo­ti­o­nen, die die­ser Film frei­ge­setzt hat­te, zu un­ter­halten.

Für das KFB-Team
Eva von Janta Lipinski