Berichte

28.05.2015

Mai­an­dacht und Erd­beer­bowle

Einladung Maiandacht 28.05.2015

Bild zu Text

Bild zu Text

Am 28. Mai ver­sam­mel­ten sich et­wa 25 Frau­en und Män­ner in der Pfarr­kir­che St. Bart­ho­lo­mäus, um Ma­ria bes­ser ken­nen zu ler­nen, sie zu eh­ren und sie um Bei­stand zu bit­ten. Das The­ma der Mai­an­dacht lau­te­te: „Mit Ma­ria Le­ben ge­stal­ten”. In aus­ge­wähl­ten Tex­ten wur­de Ma­ri­as Den­ken, Re­den und Tun vor­ge­stellt, wie wir es der Hei­li­gen Schrift ent­neh­men kön­nen. Ge­mein­sam ge­sun­ge­ne Ma­ri­en­lie­der aus dem „Got­tes­lob” und Wech­sel­ge­be­te um­rahm­ten die An­dacht. Das Schluss­ge­bet fass­te das Ge­hör­te zu­sam­men:

Gott, wir dan­ken dir für al­le Men­schen, die un­se­ren Glau­ben durch ihr Den­ken, Re­den und Tun be­grün­det und ge­stärkt ha­ben. Wir dan­ken dir vor al­lem für Ma­ria, die Mut­ter al­ler Glau­ben­den. Auf ih­re Für­spra­che hin er­mu­ti­ge auch uns, zu re­den, zu den­ken und zu tun, was geist­voll, ge­recht, barm­her­zig and hoff­nungs­reich ist. Da­rum bit­ten wir durch Je­sus Chris­tus, un­se­ren Bru­der und Erlöser.

Im An­schluss an die Mai­an­dacht traf sich noch ein Kreis von zwölf Per­so­nen bei Erd­beer­bow­le, Ge­bäck zu in­ter­es­san­ten Ge­sprächen.

Für das KFB-Team
Mechtild Platz

Bild zu Text

Bild zu Text